alert icon
Internet Explorer 8 iwird nicht auf dieser Website unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihre Version des Internet Explorer oder verwenden Sie einen aktuelleren Browser.
Nachricht ausblenden hide icon
Swagelok Düsseldorf

Autorisiertes Swagelok Vertriebs- und Servicezentrum

Teilnehmer Feedback

Teilnehmer

Teilnehmer Feedback


 

Welchen Nutzen ziehen Sie konkret aus dem PASS Training?

  • Strukturierung des persönlichen Erfahrungswissens, Vertiefung mit theoretischen Grundlagen
  • Sensibilisierung auf diverse Auslegungsberechnungen mit Schwerpunkt auf sehr praktikablen Berechnungsmethoden sowie Vermittlung von umfangreichen und sehr hilfreichen Tabellen
  • Viele Themen aus dem Training konnte ich bereits mehrfach in meiner täglichen Arbeit nutzen, insbesondere die Berechnungsunterlagen

Welche Einsparungen/Vorteile konnten Sie für die tägliche Arbeit umsetzen?

  • Druckabfall- und Totzeitberechnungen nach den im Training vermittelten Methoden in mehreren Applikationen
  • Taupunktberechnungen nach dem Partialdruck-Konzept in mehreren Prozessgas-Applikationen
  • Berechnung der Resonanzlängen von Sonden bei hohen Strömungsgeschwindigkeiten
  • Verwendung des Permapurtrockners im Reflux-Verfahren

Würden Sie das PASS-Training (bzw. den Trainer) weiterempfehlen? Falls ja, warum?

  • Ja, auf jeden Fall, insbesondere für berufserfahrene Ingenieure aus dem System-Engineering
  • Schwerpunkt ist nicht nur die Wissensvermittlung, sondern auch die strukturierte Problemanalyse und generell die Strukturierung des gesamten Fachwissens
  • Beispiele aus nahezu allen Bereichen der Prozessanalytik werden im Training zu jedem theoretischem Teilbereich benutzt
  • Quellen für diverse Kontakte und Erfahrungsaustausch mit Fachleuten

Uwe Zscherp
Project Engineer | Sick AG

Zurück zur Startseite